Zentrale Kompetenzen in der Übersicht

Im PERSONALITY PROFILER werden 25 erfolgskritische Kompetenzen ausgewiesen, die einen Querschnitt durch führende Kompetenzmodelle darstellen. Zu jeder Kompetenz erhalten Sie zwei Informationen:

25 Kompentenzen

Analysieren

Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte systematisch zu durchdringen und dabei die Kernaspekte der jeweiligen Thematik zu identifizieren.

Sie können sehr gut unübersichtliche oder scheinbar zusammenhanglose Informationen zu strukturieren.

Sie hinterfragen Behauptungen und Thesen kritisch und gehen den Dingen gerne etwas genauer auf den Grund.

Sie streben eine objektive und neutrale Bewertung und Beurteilung von Sachverhalten an.

Sie erkennen Muster und Verbindungen zwischen verschiedenen Sachverhalten sowie logische Zusammenhänge bzw. Abhängigkeiten.

Zahlen, Daten und Fakten sind für Sie wertvolle Hilfsmittel, um zu objektiven Entscheidungen zu gelangen.

Sie treten offensiv für Ihre Interessen ein und verstehen es, sich in sozialen Situationen gegenüber anderen durchzusetzen

Sie sind in der Lage, Andere von der eigenen Meinung oder dem eigenen Standpunkt zu überzeugen.

Angesichts kontroverser Diskussionen sind Sie nicht schnell eingeschnappt, beleidigt oder ziehen sich zurück.

Sie haben zu einem gewissen Grad Spaß daran, den eigenen Standpunkt gegenüber Andersdenkenden zu vertreten und zu verteidigen.

Sie neigen auch bei starkem Widerstand nicht dazu, zu schnell Kompromisse einzugehen und die eigene Position aufzugeben.

Sie scheuen nicht den Wettbewerb mit anderen, sondern stellen sich ihm selbstbewusst oder suchen ihn sogar.

Sie kreieren immer wieder aktiv neue berufliche Möglichkeiten und warten nicht passiv darauf, dass sich solche ergeben.

Sie erkennen sich bietende Möglichkeiten und ergreifen diese dann auch.

Sie sind mit Ihrer Eigeninitiative ein aktiver Treiber des Fortschritts im Unternehmen.

Auch im Falle von Rückschlägen lassen Sie sich wieder etwas Neues einfallen, statt auf Lösungen von Anderen zu hoffen.

Sie warten nicht passiv auf Anweisungen Anderer, sondern werden selbst tätig, wenn dies notwendig ist.

Sie entwickeln in Krisensituationen und bei Problemen eigene Lösungsvorschläge, statt lange auf externe Hilfe zu warten.

Sie können sich sehr gut in andere Menschen hineinversetzen und so die Beweggründe für deren Verhalten nachvollziehen.

Sie wissen in der Regel, wie es anderen Menschen geht, mit denen Sie sprechen, ohne dass diese Ihnen das sagen müssen.

Sie können Andere sehr gut ‚lesen‘, also deren Gefühle erkennen und entsprechend reagieren. Dadurch empfinden Andere Sie in der Regel als sehr angenehme Gesellschaft.

Da Sie sich so gut in andere Personen hineinversetzen können, sind Sie auch in der Lage, deren Wünsche, Sorgen und auch Handlungen zu einem gewissen Maß vorherzusehen.

Sie können auch Handlungsweisen verstehen und erklären, die Anderen unverständlich oder sogar absurd erscheinen.

Sie können anderen Menschen, denen es nicht gut geht, eine Stütze sein, da Sie deren Ängste und Sorgen verstehen.

Wo andere aufgrund sich widersprechender Informationen oder absehbarer unangenehmer Folgen hadern, ringen Sie sich trotzdem zu einer Entscheidung durch, weil Sie wissen, dass keine Entscheidung zu fällen in aller Regel die schlechtere Alternative ist.

Wenn Sie eine Entscheidung getroffen haben, dann führen Sie diese auch ohne langes Zögern aus und stehen hinter dieser Entscheidung, statt sie bei den ersten Anzeichen von Problemen zu bereuen.

Sie finden in der Regel das richtige Maß zwischen Informationsbeschaffung, dem angemessenen Abwägen aller Entscheidungsalternativen und dem richtigen Zeitpunkt für die Entscheidungsfindung.

Sie sind besser als andere dazu in der Lage, Menschen bei der Aufgabenbearbeitung und in sozialen Kontexten anzuleiten.

Sie verfügen über die notwendigen sozialen Fähigkeiten, um Andere dazu zu bringen Ihnen zu folgen.

Sie können mit den emotionalen Belastungen und dem Druck einer Führungsposition umgehen.

Es macht Ihnen nichts aus, im Mittelpunkt des Interesses zu stehen bzw. Sie genießen diese Position an der Spitze zu einem gewissen Grad.

Sie sind in der Lage wirklich zu führen, statt Aufgaben nur zu delegieren, d.h. Sie haben den Anspruch, Einfluss auf das Geschehen auszuüben und die Richtung vorzugeben. Dabei gehen Sie auch als Beispiel voran.

Sie sehen in der Regel das große Ganze, statt sich nur auf einzelne Details oder Teilbereiche eines Problems zu konzentrieren, daher verstehen Sie auch die Zusammenhänge und Gründe des Problems in der Regel besser, als Menschen die weniger ganzheitlich denken als Sie.

Sie haben auch die Konsequenzen von Handlungen im Blick, die Anderen im Eifer des Gefechts oder aus mangelnder Weitsicht ignorieren.

Sie wägen alle relevanten Aspekte ab und betrachten einen Sachverhalt aus unterschiedlichen Perspektiven, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Sie sind besser als andere in der Lage, unterschiedliche Standpunkte im Rahmen einer hitzigen Diskussion nachzuvollziehen und zu verstehen.

Sie streben nach nachhaltigen Lösungen statt kurzfristigen Gewinnen ohne langfristigen Bestand.

Sie haben deutlich mehr Ideen zur Lösung von Problemen und machen mehr neuartige Vorschläge als andere.

Ihr Denken ist auf Fortschritt ausgerichtet, denn Sie mögen keinen Stillstand, weder beruflich noch privat.

Sie beschäftigen sich gerne mit Neuem und bisher unbekanntem, das können technische Innovationen, neue Gerichte oder musikalische Neuerscheinungen sein.

Im Gegensatz zu vielen anderen sind Sie in der Lage, wirkliche Innovationen zu erzeugen, statt Vorhandenes zu übernehmen und evtl. zu optimieren.

Ihre Fähigkeit, neue Wege in Ihrem Fachgebiet zu beschreiten, stützt sich auf eine breite Wissensbasis, die Sie sich aufgrund Ihrer Neugier aneignen.

Ihre Neugier trägt zu einer aktiven Suche nach neuen Erfahrungen bei, was letztlich zu einer höheren innovativen Leistung führen kann.

Sie sind in der Lage, interkulturelle Missverständnisse und Konflikte im Kontakt mit Menschen aus anderen Kulturen zu vermeiden oder konstruktiv zu lösen.

Sie können erfolgreich mit Menschen aus sehr unterschiedlichen Ländern kommunizieren und zusammenarbeiten.

Sie erkennen kulturelle Unterschiede und können passend darauf reagieren.

Die komplexen Anforderungen eines Auslandsaufenthaltes belasten Sie aufgrund Ihres interkulturellen Verständnisses weniger als andere Menschen.

Sie sind in der Lage, Ihr Verhalten an die Erfordernisse interkultureller Begegnungen anzupassen und respektieren die Unterschiedlichkeit verschiedener Nationalitäten.

Sie sind gerne mit Menschen unterschiedlicher Religionen, Ethnien, Nationalitäten und Wertvorstellungen zusammen, weshalb Sie auch mit unterschiedlichen Menschen zusammenarbeiten können.

Es fällt Ihnen leichter als Anderen, zwischenmenschliche Konflikte konstruktiv zu lösen.

Sie selbst geraten eher selten in Konflikte, da Sie in der Lage sind diese bereits bei den ersten Anzeichen von Unstimmigkeiten zu verhindern.

Aufgrund Ihrer Kompetenz werden Sie auch häufiger gebeten bei Konflikten zwischen anderen Personen zu schlichten.

Sie versuchen bei Meinungsverschiedenheiten nicht, Ihren Standpunkt um jeden Preis durchzubringen, sondern gehen auf die andere Seite ein und respektieren deren Sichtweise. So können Sie auch brenzlige Situationen entschärfen.

Sie haben die Fähigkeit, zu verhindern, dass Konflikte eskalieren, da Sie sich nur sehr selten provozieren lassen und dies auch andersherum selten tun. Stattdessen versuchen Sie in der Regel, sachlich und vernünftig zu bleiben.

Es fällt Ihnen leichter als Anderen, sich voll und ganz auf eine Sache zu konzentrieren.

Sie lassen sich selten von störenden Einflüssen von außen ablenken.

Sie können Ihre Konzentration über einen längeren Zeitraum als Andere aufrechterhalten.

Wenn Sie voll konzentriert sind, vertiefen Sie sich ganz und gar in eine Tätigkeit und geraten in eine Art Flow-Zustand.

Sie schaffen es besser als andere, sich auch auf langweilige oder stupide Aufgaben bzw. Routinetätigkeiten so gut zu konzentrieren, dass Sie die Aufgaben korrekt erledigen.

Sie tendieren insgesamt weniger als andere zu Flüchtigkeitsfehlern, wenn Sie sich auf etwas konzentrieren.

Sie sind in der Lage, etwas schöpferisch Neues zu erzeugen. Die Bereiche, in denen dies geschieht, können sehr unterschiedlich sein: Kunst, Design, technische Entwicklung, Musik.

Sie denken frei und denken quer, können dabei über den Tellerrand hinausschauen, so neue Impulse aus anderen Gebieten aufnehmen und in einer kreativen Art und Weise mit Bekanntem verbinden.

Sie finden überraschende Lösungen für Probleme, für die keine bereits bekannte Lösung vorliegt.

Sie brechen mit althergebrachten Konventionen und schaffen so neue Wege für Weiterentwicklung.

Sie ermöglichen Veränderung und Neuausrichtung in Situationen, in denen neue Impulse benötigt werden.

Sie begeistern Andere durch Ihre ungewöhnlichen Einfälle und wirken dadurch inspirierend auf Ihre Mitmenschen.

Sie sind in der Lage, ein großes Netzwerk aus beruflichen und privaten Kontakten aufzubauen und zu pflegen.

Es fällt Ihnen leicht, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Sie erleben die Anwesenheit anderer Menschen in der Regel als etwas Positives.

Sie nehmen Andere nicht als Konkurrenz, sondern eher als Unterstützung wahr.

Sie schaffen es, Kontakte auch dann aufrechtzuerhalten, wenn Sie die Personen über einen längeren Zeitraum nicht persönlich treffen.

Sie sind besser als andere in der Lage, komplexe Abläufe Schritt für Schritt zu planen.

Sie überlegen sich genau, wie Sie an eine Aufgabe herangehen wollen, bevor Sie mit deren Umsetzung beginnen.

Sie finden die richtige und sinnvolle Reihenfolge der einzelnen Prozessschritte im Rahmen eines größeren Prozesses.

Sie mögen es eher, die Umsetzung bereits vorhandener Ideen oder Konzepte detailliert zu planen, als diese Konzepte auch selbst erstellen zu müssen.

Sie gehen bei der Planung von Projekten und Prozessen äußerst gewissenhaft vor.

Wenn Sie einen komplexen Ablauf planen, folgen Sie gerne bewährten Mustern und Szenarien, damit es bei der späteren Umsetzung keine bösen Überraschungen gibt.

Sie vertrauen bei wichtigen Entscheidungen auf objektive Fakten, Daten und Argumente statt auf ein vages Bauchgefühl.

Sie sind gut darin, Probleme zu lösen, da Sie die Lage nüchtern analysieren und in der Regel die richtigen Schlüsse daraus ziehen.

Sie bleiben auch in schwierigen Situationen in der Regel besonnen und lösungsorientiert.

Sie reagieren mit Vernunft auf irrationale Vorstellungen und Argumente Anderer.

In Konflikten können Sie aufgrund Ihrer rationalen Herangehensweise neutral und objektiv vermitteln.

Sie setzen sich häufig mit Ihren eigenen Gedanken, Gefühlen und Verhaltensweisen auseinander.

Sie sind in der Lage, aus eigenen Fehlern schneller und mehr als andere zu lernen.

Sie können den eigenen Anteil in Konflikten besser erkennen als Menschen ohne Reflexionsvermögen.

Wenn Sie über vergangene Ereignisse nachdenken, ziehen Sie daraus mehr und tiefere Erkenntnisse als Andere.

Sie verstehen menschliche Handlungsweisen sehr gut und können diese häufig vorhersehen.

In Gesprächen können Sie Anderen aufzeigen, warum es zu einem Konflikt gekommen ist oder warum ein Team nicht richtig funktioniert hat.

Sie sind in der Lage, Ihr Handeln auf die momentan wichtigsten Aufgaben zu konzentrieren.

Sie lassen sich weniger als Andere von scheinbar attraktiveren, aber nicht zielführenden Tätigkeiten hinreißen, solange eine Aufgabe noch nicht vollständig erledigt ist.

Sie arbeiten insgesamt disziplinierter als Andere an der Fertigstellung einer Ihnen übertragenen Aufgabe.

Sie können in der Regel auf kurzfristige Belohnungen zugunsten größerer langfristiger Erfolge verzichten.

Sie arbeiten hart für den Erfolg und ordnen ihm andere Bedürfnisse zu einem gewissen Grad unter.

Sie sind in der Lage sich mehr als andere selbst zu motivieren.

Sie achten auf Ihre Bedürfnisse und stehen für diese aktiv ein.

Sie verteidigen Ihre Rechte gegenüber jedem, der diese missachtet oder infrage stellt.

Sie lassen sich nicht ausnutzen und zeigen Menschen, die dies versuchen, klare Grenzen auf.

Sie achten auf Ihre körperliche und mentale Gesundheit.

In Zeiten hoher Belastung teilen Sie Ihre Kräfte gezielt ein und achten darauf, sich nicht unnötig zu verausgaben.

Sie sorgen für sich, gönnen sich etwas Gutes, wenn Sie dies benötigen und laden so den Akku wieder auf.

Sie sind in der Lage, sich über Aufträge und Anweisungen hinaus Gedanken zu machen und so einen wertvollen Beitrag für Ihr Team zu leisten.

Sie denken mit und erkennen so mögliche Probleme und Fehler, bevor diese auftreten und sorgen dafür, dass diese vermieden werden können.

Wenn etwas offensichtlich getan werden muss werden Sie tätig, bevor Sie jemand darauf hinweisen muss.

Sie folgen nicht blindlings den Meinungen Anderer, sondern bilden sich eine eigene Meinung.

Sie lassen sich von anderen nicht zu sehr beeinflussen, sondern folgen Ihren eigenen Vorstellungen und Ideen.

Sie sind in der Lage, schwierige Situationen dadurch zu meistern, dass Sie sich nicht verunsichern lassen und sich auf Ihre Kompetenz und Ihr Wissen verlassen.

Auch wenn Sie mal nervös sind, lassen Sie sich dies in der Regel nicht anmerken. Die Außenstehenden bekommen daher von Ihrer Nervosität kaum etwas mit.

Auch wenn Sie tatsächlich einmal bei einem Thema schwimmen oder in einer Situation nicht wirklich weiter wissen, zeigen Sie dies nicht in aller Deutlichkeit, sondern lenken ab oder überspielen die Unsicherheit nach Möglichkeit.

Andere können sich in problematischen Situationen oder Krisen an Ihnen aufrichten und orientieren, da Sie auch in solchen Phasen zumindest nach außen hin Sicherheit ausstrahlen.

Sie können mit ganz unterschiedlichen Charakteren erfolgreich in einem Team zusammenarbeiten.

Sie tragen mit Ihrer kollegialen Art sehr viel zum Erfolg einer Gruppe bei. Andere arbeiten gerne mit Ihnen zusammen.

Sie konzentrieren sich bei der Arbeit in einer Gruppe nicht nur auf den eigenen Erfolg, sondern haben auch, mehr als andere, den Erfolg des Teams im Blick.

Sie verfügen über die Fähigkeit, Meinungsverschiedenheiten und Konflikte mit anderen Teammitgliedern konstruktiv zu lösen, statt sie eskalieren zu lassen.

Sie neigen eher zu Kompromissbereitschaft, da Zusammenhalt ein essenzieller Bestandteil in Ihrem beruflichen/privaten Kontext darstellt.

Sie sind in der Lage, Andere von einer Idee oder einem Standpunkt zu überzeugen.

Sie schaffen es, Menschen mit Ihrer Persönlichkeit und überzeugenden Argumenten auf Ihre Seite zu ziehen.

Sie hinterlassen bei den allermeisten Menschen einen positiven Eindruck.

Sie schaffen es häufig, Menschen von etwas zu überzeugen oder zu begeistern, dem sie zu Beginn noch skeptisch oder sogar ablehnend gegenüberstanden.

Um Andere zu überzeugen, benötigen Sie aufgrund Ihrer Fähigkeiten keine faulen Tricks oder Lügen.

Sie sind in der Lage, sich sehr schnell auf neue Gegebenheiten und Situationen einzustellen.

Aufgrund Ihrer grundsätzlich positiven Einstellung gegenüber Neuem entwickeln Sie weniger Abneigungen und Ängste im Angesicht von Veränderungen im Berufs- und Privatleben.

Sie tun sich weniger schwer, als andere Althergebrachtes loszulassen, wenn eine Veränderung sinnvoll oder unausweichlich ist.

Sie haben die Fähigkeit, das Positive in einer Veränderung zu fokussieren, statt sich auf die negativen Aspekte zu konzentrieren.

Sie stoßen selbst aktiv Veränderungen an, wenn dies notwendig ist und verharren nicht zu lange im Status Quo.

Sie fühlen sich für die Ergebnisse Ihres Handelns mehr als andere Menschen selbst verantwortlich.

Sie tendieren nicht dazu, die Verantwortung für gescheiterte Projekte Anderen zuzuschreiben, wenn Sie selbst Teil des Projektes waren.

Sie überlegen genau, bevor Sie etwas tun und bedenken bei Ihren Handlungen auch die Effekte Ihres Tuns für andere Menschen oder sogar kommende Generationen.

Sie fordern von Anderen ebenfalls verantwortungsbewusstes Verhalten ein, wenn es sich um ein wichtiges Thema handelt.

Wenn Sie ein Ziel verfolgen, können Sie Ihr Handeln voll auf dieses Ziel fokussieren und Ablenkungen ausblenden bzw. zurückstellen.

Es gelingt Ihnen besser als Anderen, Ihre Ziele konkret zu definieren.

Sie lassen sich auch von Rückschlägen nicht von Ihrem Ziel abbringen.

Wenn ein Weg zum Ziel nicht funktioniert, sind Sie in der Lage, alternative Wege zu diesem Ziel zu finden und zu beschreiten.

Sie verfolgen ein gesetztes Ziel mit großem Einsatz und Gewissenhaftigkeit so lange, bis Sie es erreicht haben oder vollkommen klar ist, dass das Erreichen des Ziels zu diesem Zeitpunkt tatsächlich unmöglich ist.

Sie haben Interesse Ihre Stärken und Talente näher kennenzulernen?

Dann vereinbaren Sie unverbindlich ein Kennlerntermin.