fbpx

Quereinsteiger:in gesucht!

Quereinsteiger:in gesucht!

Der Fachkräftemangel und die immer älter werdende Gesellschaft schweben ständig wie ein Damoklesschwert über uns.

Schon heute finden Unternehmen immer häufiger keine Mitarbeiter für ihre offenen Stellen.

Doch ist es wirklich ein Fachkräftemangel oder sehen wir den Wald vor Bäumen nicht?

Deshalb hier einmal einen Gedankenanstoß, einen alternativen Weg, einen Funken, der möglicherweise auch in Ihrem Unternehmen ein Feuer entzünden kann.

Eins ist klar, für spezielle Aufgaben braucht es Spezialisten, die das notwendige Fachwissen studiert bzw. durch eine Ausbildung erlernt haben und möglichst auch einen praktischen Erfahrungsschatz mitbringen. Wie zum Beispiel Bauingenieure oder Architekten für die Planung und Durchführung von Gebäuden.

Doch wie in vielen Bereichen und Aufgaben ist Fachwissen zwar wichtig, aber zweitrangig, weil es zum Beispiel grundsätzlich um die Arbeit mit Menschen geht. In diesen Bereichen sind Kompetenzen, sogenannte Softskills wie Empathie, Teamfähigkeit oder eben die Kommunikation, aber auch Organisation oder Zahlenaffinität usw. viel wichtiger.

In manchen Bereichen wiegt praktische Expertise eines Technikers, Meisters oder Fachwirts mehr auf, als das theoretische Wissen eines Ingenieurs.

Für genau diese Bereiche sind geeignete Quereinsteiger hervorragend geeignet.

Ein weiterer Aspekt ist: viele Menschen suchen nach Veränderung. Eine Veränderung zu ihrer jetzigen Tätigkeit, zu ihrer jetzigen Aufgabe, zu ihrem bestehenden Umfeld, zu ihrem erlernten Beruf und sie suchen nach einem Sinn in ihrem Wirken.

In vielen Menschen stecken verborgene Talente, Stärken und Kompetenzen. Diese heißt es in Zukunft, eigentlich schon im Jetzt und Hier, zu entdecken und im Interesse beider Seiten zu nutzen.

Warum also nicht diese Herausforderungen als Chance sehen. Den Fachkräftemangel und den Wunsch nach Veränderung von fachlich fremden Persönlichkeiten zusammenbringen und zu nutzen? 

Wie könnte es funktionieren? 

Persönlichkeitsanalysen – wie das LINC PERSONALITY PEROFILING – bringen Kompetenzen und Talente an die Oberfläche und somit erst einmal in die Diskussion. Dann sollte definiert werden, welche Fachkompetenzen sind wichtig und welche Kompetenzen können, parallel zur täglichen Arbeit, durch Aus- und Weiterbildung vermittelt werden. Natürlich sollte auch geklärt sein, welche persönlichen Kompetenzen wichtig sind für die Ausübung dieser Aufgaben, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Diese Punkte werden anschließend in ein individuelles Einarbeitungskonzept verpackt.

Wir als Personalberater sehen in diesem Weg der Mitarbeiterfindung eine gute Chance, gute Mitarbeiter ins Unternehmen zu holen und sie langfristig ins Unternehmen zu integrieren. Gleichzeitig werden Opportunitätskosten durch Auftragsausfall, weil Personal fehlt, gesenkt und zudem die bestehende Belegschaft entlastet, was wiederum zu einem freundlicheren Betriebsklima führen kann. 

Und vielleicht tut dem einen oder anderen Unternehmen frischer Wind aus anderen Branchen auch in anderer Hinsicht ganz gut.