Daniel Hentschel - Personalberatung | Headhunting | Execuitive Search - Dresden | Sachsen | Deutschland - Spezialist für die Bauindustrie

Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

vom Autor: Robert T. Kiyosaki

Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Ich habe dieses Buch gelesen, weil ich mehr über Finanzen lernen wollte. Ich muss sagen, dass ich sehr beeindruckt bin von dem, was Robert T. Kiyosaki in diesem Buch teilt. Er erzählt seine eigene Geschichte, wie er von zwei Vätern geprägt wurde: seinem leiblichen Vater, der ein hochgebildeter Angestellter war, aber finanziell immer zu kämpfen hatte, und seinem „reichen Vater“, dem Vater seines besten Freundes, der ein erfolgreicher Unternehmer war und ihm die Geheimnisse des Reichtums beibrachte.

Die wichtigsten Lektionen aus dem Buch

Das Buch ist voll von wertvollen Lektionen, die jeder lernen sollte, der finanziell unabhängig werden will. Hier sind einige der wichtigsten:

*Werbung
  • Der Unterschied zwischen einem Vermögenswert und einer Verbindlichkeit: Ein Vermögenswert ist etwas, das Geld in deine Tasche bringt, eine Verbindlichkeit ist etwas, das Geld aus deiner Tasche nimmt. Die meisten Menschen kaufen Verbindlichkeiten, die sie für Vermögenswerte halten, wie z.B. ihr eigenes Haus, ihr Auto oder ihre Konsumgüter. Der Schlüssel zum Reichtum ist es, mehr Vermögenswerte als Verbindlichkeiten zu haben und den Cashflow aus den Vermögenswerten zu nutzen, um mehr Vermögenswerte zu kaufen.
  • Die Macht des passiven Einkommens: Passives Einkommen ist Geld, das du verdienst, ohne dafür aktiv zu arbeiten. Es kommt aus Quellen wie Dividenden, Zinsen, Mieten oder Lizenzgebühren. Passives Einkommen ist der Weg zur finanziellen Freiheit, denn es erlaubt dir, dein Geld für dich arbeiten zu lassen, anstatt du für dein Geld zu arbeiten. Du kannst deine Zeit und Energie für andere Dinge nutzen, die dir wichtig sind.
  • Die Bedeutung der finanziellen Bildung: Finanzielle Bildung ist das Wissen und die Fähigkeiten, die du brauchst, um mit Geld umzugehen. Es geht nicht nur darum, wie man ein Budget macht oder Steuern spart, sondern auch darum, wie man Investitionsmöglichkeiten erkennt, Risiken minimiert und Märkte analysiert. Finanzielle Bildung ist etwas, das in der Schule nicht gelehrt wird, aber jeder lernen sollte, um seine finanzielle Zukunft zu sichern.

Fazit

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der seine Einstellung zu Geld ändern und mehr Kontrolle über seine Finanzen erlangen will. Es ist kein typisches Ratgeberbuch, das dir Schritt für Schritt sagt, was du tun sollst, sondern eher ein Inspirationsbuch, das dir eine neue Perspektive auf Geld bietet. Es hat mir geholfen, einige meiner eigenen Glaubenssätze zu hinterfragen und mich motiviert, mehr über Finanzen zu lernen und zu handeln. Es ist ein Buch, das ich immer wieder lesen werde.

Über den Autor Robert T. Kiyosaki

Robert T. Kiyosaki. Er ist der Autor von mehreren Bestsellern über Finanzbildung, wie „Rich Dad Poor Dad“ oder „Cashflow Quadrant“. Er hat mir beigebracht, wie ich mein Geld klug investieren und vermehren kann, und wie ich finanziell unabhängig werde. Er ist nicht nur ein erfolgreicher Geschäftsmann, sondern auch ein leidenschaftlicher Lehrer, der seine Erfahrungen und Tipps gerne mit anderen teilt. Ich empfehle euch, seine Bücher zu lesen, wenn ihr euer Leben verändern wollt!

Weitere Bücher von Rober T. Kiyosaki
*Werbung
*Werbung
*Werbung
Skip to content